Mitgliederbrief Februar 2022


Mitgliederbrief Februar 2022

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde der SPD!

Freut Ihr Euch auch schon darauf, dass wir uns bald einmal alle wieder treffen können?

 Im Ortsvereins-Vorstand haben wir das jedenfalls beschlossen: sobald Corona es erlaubt, soll es einen würdigen Ersatz  für die  ausgefallenen Veranstaltungen  geben. Wir denken an  April  – und das ist kein Scherz:  wir werden rechtzeitig dazu einladen.

Auch Thomas Losse-Müller hat einen Ersatz-Termin  versprochen – er  war selbst mit Corona infiziert und kuriert sich aus, wir wünschen ihm und allen, die Omikron trotz Impfung erwischt hat, gute und vollständige Besserung. Thomas Losse-Müller ist mit einem Super-Ergebnis zu unserem Landes-Spitzenkandidaten gewählt worden; Ende März beginnt der Wahlkampf für die Landtagswahlen, auch in Timmendorfer Strand. Es werden noch Mit-Wahlkämpfer gebraucht!

Inzwischen hat sich die Politik  in Timmendorfer Strand mit großem Zeitaufwand in  workshops und Klausur noch einmal mit dem Fahrradstraßen-Projekt beschäftigt. Auch von uns waren einige dabei – alles fand online statt! – und haben sich zunächst intensiv  von verschiedenen Fachleuten informieren lassen. Am 29. Januar fand dann die Klausursitzung statt, auf der alle Fragen beantwortet werden sollten und am 16. Februar tagte der zuständige Ausschuss. Man darf gespannt sein und wird es in der Presse verfolgen können. Es gibt Politiker, denen reichen Antworten nicht – sie wollen schlicht nicht, dass sich überhaupt etwas ändert. Der Dichter Erich Fried sagt dazu:

„Wer will, dass die Welt so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass sie bleibt.“

Wir in der SPD wollen, dass sich ändert, was dringend geändert werden muss!

Die Augen zu verschließen vor den Problemen führt zu nichts.

Wir wollen auch im Kleinen etwas tun: Der Waldkindergarten sammelt Korken und unterstützt damit ein Projekt zum Kranichschutz (der reporter berichtete darüber). Wir wollen an dieser Stelle zum Mitmachen motivieren – gerne holen wir gesammelte Korken bei Euch ab und bringen sie zusammen mit denen, die wir vom Vorstand zusammengesammelt haben, zum Waldkindergarten. Bitte denkt daran bei der nächsten Flasche Wein!

 

In diesem Sinne – augenzwinkernd und zu Beginn der närrischen Zeit – sage ich : zum Wohle, bleiben Sie, bleibt alle gesund und zuversichtlich !

Mit freundlichen Grüßen

Dorothea Janssen-Terveen

SPD OV Timmendorfer Strand