Aktuelles

Stellungnahme der SPD zur Seeschlösschenbrücke – Skandalöses Verhalten der CDU und WUB

„Das durchschaubare Teehaus-Wahlkampfgetöse der CDU und WUB schadet unserer Gemeinde“, so Jörn Eckert. „Wenn CDU und WUB sich der Arbeit im Hauptausschuss durch Fernbleiben verweigern, so ist dies nicht nur unhöflich und gegenüber den übrigen Gemeindevertretern unkollegial, sondern kann auch gemäß §134 Abs. 1 Satz 3 der Gemeindeordnung als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Die SPD Fraktion wird daher […] weiterlesen ...

Großartige Stimmung im SPD Ortsverein. Die Kandidaten für die Kommunalwahl 2013 stehen fest.

Überwältigt von der großen Teilnehmerzahl an der Jahreshauptversammlung der SPD  Timmendorfer Strand / Niendorf am 8. März war der Ortsvereinsvorsitzende Peter Ninnemann bei seiner Begrüßung: „Ich bin hocherfreut über die rege Beteiligung und den Zustrom von neuen Mitgliedern. So gestärkt können wir bei der Kommunalwahl unseren Riesenerfolg bei der Bürgermeisterwahl wiederholen.“ Neben zahlreichen Gästen aus […] weiterlesen ...

SPD Forderung: Brückenkopf der Seeschlösschenbrücke schnellstmöglich für die Allgemeinheit freigeben und Abbruch der Verhandlungen mit Jürgen Hunke

Zahlreiche Bürgergespräche sowie ein Teilergebnis des ersten Tourismus-Innovationsforums in der Trinkurhalle belegen es eindeutig: der Brückenkopf der Seeschlösschenbrücke muss für die Bürgerinnen und Bürger sowie für unsere Gäste noch in dieser Saison freigegeben werden. Darüberhinaus kann durch die Freigabe des Brückenkopfes ein weiterer Imageschaden für die Gemeinde Timmendorfer Strand vermieden werden. Aus diesem Grunde wird […] weiterlesen ...

Pressemitteilung: Schienenbonus ist für die Hinterlandanbindung passe!

Die SPD-Landtagsabgeordneten aus Ostholstein, Sandra Redmann und Lars Winter, haben eine Pressemitteilung zum Thema Schienenbonus herausgegeben, in der zusammen mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn die schnellere Abschaffung des Schienenbonus gefordert wird. *** Sandra Redmann (MdL), Lars Winter (MdL) PRESSEMITTEILUNG Schienenbonus ist für die Hinterlandanbindung passe Die Abschaffung des Schienenbonusses wird zurzeit im Bundestag und den […] weiterlesen ...

Stellungnahme der Gemeinde Timmendorfer Strand zum Raumordnungsverfahren

Mit einer großen Mehrheit wurde am Dienstag Abend, den 26.2.2013, während der 35. Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Verkehr, der Leitsatz der Stellungnahme der Gemeinde Timmendorfer Strand zum Raumordnungsverfahren der Schienenhinterlandanbindung zu der festen Fehmarn Beltquerung abgestimmt. Der Leitsatz lautet: „Die Gemeinde Timmendorfer Strand spricht sich gegen die Bestandstrasse als Schienenhinterlandanbindung für die feste Fehmarnbeltquerung […] weiterlesen ...

150 Jahre Sozialdemokratie

Solidarität. Freiheit. Gerechtigkeit. Dafür steht die Sozialdemokratie – seit bald 150 Jahren. Damit ist die SPD die älteste Partei Deutschlands. 150 Jahre Sozialdemokratie in Deutschland. Das ist mehr als die Geschichte von Politikern oder einer Partei. Es ist die Geschichte von Menschen, die daran glauben, dass man dieses Land immer wieder besser machen muss. Die […] weiterlesen ...

Termin: Fraktionssitzung

Was: Fraktionssitzung Wann: Dienstag, 5.3.2013, 18:30 Uhr Wo:  bei Jörn Eckert, Alter Schulweg 15 Teilnehmer: SPD Fraktion Bemerkung: Alle Veranstaltungen sind öffentlich, wenn nicht anders angegeben! Zu Mitglieder-, Vorstands-, Fraktionssitzungen bitten wir um vorherige Anmeldung. weiterlesen ...

Informationsveranstaltung zum Raumordnungsverfahren Schienenanbindung Feste Fehmarnbeltquerung

Informationsveranstaltung der Gemeinde Timmendorfer Strand Im Zusammenhang mit der Realisierung der Festen Fehmarnbeltquerung soll die Eisenbahnverbindung zwischen Lübeck und Puttgarden nach den Bestimmungen des deutsch-dänischen Staatsvertrages vom 03. September 2008 elektrifiziert und zweigleisig ausgebaut werden. Von diesem Ausbau ist auch die Gemeinde Timmendorfer Strand betroffen. Um eine raumverträgliche Trasse zu finden, ist von der Landesplanungsbehörde […] weiterlesen ...

Raumordnungsverfahren: Detaillierte Formulierungsbeispiele

An dieser Stellen möchten wir Ihnen weitere Formulierungsbeispiele zur Verfügung stellen, die Sie beim Ausfüllen der Einwände für das Schreiben an die Landesplanungsbehörde verwenden können. Darüber hinaus können Sie sich ein Musteranschreiben herunterladen. Beide Dokumente sind im PDF Format abgelegt. Sie können sich die jeweiligen Textpassagen bequem über die Zwischenablage in Ihr Textverarbeitungsprogramm kopieren. Wir […] weiterlesen ...

Raumordnungsverfahren: Phase der Bürgerbeteiligung

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eine Publikation von Rechtsanwältin Regine Kasch zur Verfügung stellen, die die Phase der Bürgerbeteiligung im bereits angelaufenen Raumordnungsverfahren erklärt. Mit einem Klick auf den Downloadbutton können Sie sich das PDF Dokument herunter laden. Wir bedanken uns bei Frau Kasch für die Genehmigung zur Veröffentlichung. weiterlesen ...