Aktuelles

Neues in Sachen Teehaus: So verspielen CDU und WUB die Zukunft von Timmendorfer Strand

Mit einem beispiellosen Sitzungsmarathon (7 Sitzungen in den letzten 14 Tagen, teilweise mit Verkürzung der Ladungsfrist) versuchen die beiden Mehrheitsparteien CDU und WUB, ihr Lieblingsprojekt „Teehaus“ auf Biegen und Brechen noch vor der Kommunalwahl durchzudrücken. „Offenbar ist es den alten Herren in diesen Parteien wichtiger, sich selber und Hunke ein Denkmal zu setzen als ihren […] weiterlesen ...

Bekanntgabe der Wahlergebnisse und Wahlparty

Am kommenden Sonntag, den 26. Mai ist es soweit. Die Wählerinnen und Wähler der Gemeinde Timmendorfer Strand sind aufgerufen eine neue Gemeindevertretung zu wählen. Die Wahlergebnisse werden ab 18:00 Uhr im Rathaus bekanntgegeben. Die SPD Timmendorfer Strand freut sich über eine rege Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger. Nutzen Sie die Gelegenheit und verfolgen Sie die […] weiterlesen ...

HunkesTeehaus: Ein Danaer-Geschenk, das den Gemeindehaushalt auf Jahrzehnte belastet.

Die unendliche Geschichte von Hunkes japanischem Teehaus auf der Seeschlösschenbrücke sorgt seit Monaten für Streit in der Gemeinde und droht, den Gemeindehaushalt auf Jahrzehnte zu belasten. Ursprünglich als Geschenk an die Timmendorfer angekündigt entpuppt sich das extravagante Bauvorhaben zunehmend als Millionengrab für Timmendorfs Finanzen, vergleichbar mit der Kostenentwicklung bei der Hamburger Philharmonie. Und so begann […] weiterlesen ...

SPD Timmendorfer Strand lädt zur kostenlosen Hafenführung in Niendorf ein

Die SPD Timmendorfer Strand lädt am Freitag, den 24. Mai, alle interessierten Wählerinnen und Wähler und Gäste zu einer kostenlosen Hafenführung in Niendorf ein. Die Führung wird von Herrn Jochen Becker geleitet und beinhaltet unter anderem  interessante Geschichtsdaten zum Hafen und allerlei Döntjes. Während der Führung werden an zwei Punkten spezielle Informationen zu Gemeindeprojekten erläutert. […] weiterlesen ...

Veranstaltung: Peer Steinbrück in Lübeck

Die Friedrich-Ebert-Stiftung Hamburg lädt ein: „Politik für den deutschen Mittelstand – Diskussion mit Peer Steinbrück“ am Freitag, 31. Mai 2013, 17 bis 19 Uhr, Media Docks, Lübeck Anmeldungen dazu bitte bis zum 24.05. direkt an die FES unter: Friedrich-Ebert-Stiftung Julius-Leber-Forum Büro für die Bundesländer Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein Rathausmarkt 5, 20095 Hamburg Telefon: 040 / […] weiterlesen ...

Die Wahlkreis-Teams zur Kommunalwahl 2013 im Profil

Liebe Wählerinnen und Wähler, liebe Interessierte, im Nachfolgenden möchten Ihnen die Direktkandidaten der einzelnen Wahlkreise noch einmal Ihre Themen zur Wahl näher vorstellen. Bitte kommen Sie zur Wahl am 26. Mai 2013! WIR SIND TIMMENDORFER STRAND! (mit einem Klick auf die Bilder gelangen Sie zur vergößerten Ansicht) weiterlesen ...

Thema Seeschlösschenbrücke: Endlich! SPD Timmendorfer Strand setzt sich bei der Freigabe des Brückenkopfes durch!

Die SPD Timmendorfer Strand begrüßt es, dass die derzeitigen Mehrheitsparteien CDU und WUB nun kurz vor der Kommunalwahl zur Vernunft und Sachpolitik zurückkehren. Seit November 2012 wurden die Vorschläge und Anträge der SPD-Fraktion, den Brückenkopf der Seeschlösschenbrücke für die Allgemeinheit unverzüglich freizugeben, kategorisch abgelehnt. Seit gestern Abend scheint nun doch die Einsicht bei CDU und WUB gesiegt […] weiterlesen ...

Seeschlösschenbrücke: Chronologie einer Odyssee

Presseinformation zur Teehaus-Entwicklung von Prof. Dr. Arndt, Kiel Die Verhandlungen über den Bau einer Teehausbrücke unter Beteiligung des Investors Hunke dauern seit dem Jahr 2010 an. Nachdem Herr Hunke ursprünglich zugesagt hatte, der Gemeinde ein Teehaus zu schenken, während die Gemeinde es übernehmen wollte, die hierfür erforderliche Seebrücke zu errichten, gerieten die Verhandlungen hierüber in der Folgezeit […] weiterlesen ...

Stellungnahme der SPD zur Seeschlösschenbrücke – Skandalöses Verhalten der CDU und WUB

„Das durchschaubare Teehaus-Wahlkampfgetöse der CDU und WUB schadet unserer Gemeinde“, so Jörn Eckert. „Wenn CDU und WUB sich der Arbeit im Hauptausschuss durch Fernbleiben verweigern, so ist dies nicht nur unhöflich und gegenüber den übrigen Gemeindevertretern unkollegial, sondern kann auch gemäß §134 Abs. 1 Satz 3 der Gemeindeordnung als Ordnungswidrigkeit geahndet werden. Die SPD Fraktion wird daher […] weiterlesen ...

Großartige Stimmung im SPD Ortsverein. Die Kandidaten für die Kommunalwahl 2013 stehen fest.

Überwältigt von der großen Teilnehmerzahl an der Jahreshauptversammlung der SPD  Timmendorfer Strand / Niendorf am 8. März war der Ortsvereinsvorsitzende Peter Ninnemann bei seiner Begrüßung: „Ich bin hocherfreut über die rege Beteiligung und den Zustrom von neuen Mitgliedern. So gestärkt können wir bei der Kommunalwahl unseren Riesenerfolg bei der Bürgermeisterwahl wiederholen.“ Neben zahlreichen Gästen aus […] weiterlesen ...