Aktuelles

Einmütige Jahreshauptversammlung im SPD Ortsverein. Der neue Vorstand ist gewählt.

Harmonisch und homogen verlief die Jahreshauptversammlung der SPD Timmendorfer Strand / Niendorf am 24. März 2015 in der NTSV-Vereinsgaststätte. Der Ortsvereinsvorsitzende Peter Ninnemann eröffnete die Versammlung, bei der unter anderem Neuwahlen des kompletten Vorstands sowie die Ehrung von langjährigen Mitgliedern auf der Tagesordnung stand, mit folgenden Worten: „Ich freue mich sehr über die große Anzahl […] weiterlesen ...

Termin: Jahreshauptversammlung

Der SPD Ortsverein Timmendorfer Strand / Niendorf lädt ein zur  Jahreshauptversammlung  Datum: Freitag, den 24.04.2015, um 19.00 Uhr Ort: NTSV-Vereinsgaststätte, Poststraße 36d, 23669 Timmendorfer Strand Tagesordnung Begrüßung durch den Vorsitzenden Genehmigung der Tagesordnung Wahl eines Präsidiums Wahl einer Mandatsprüfungskommission Wahl einer Zählkommission Ehrungen von Mitgliedern Berichte a) des Vorstandes b) des Kassierers c) der Revisoren Entlastung des Vorstandes Bericht […] weiterlesen ...

Neues Rathaus in Timmendorfer Strand: Jetzt endlich für die Poststrasse entscheiden!

          Wir fordern die CDU auf, endlich alle anderen Pläne für einen Rathausstandort zu begraben und sich für die zentral gelegene Poststraße zu entscheiden! Wir verlangen: Schluss mit den jahrelangen Hinhalte- und Verzögerungsspielchen! Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass die Verwaltung nicht während der Sanierungsarbeiten im derzeitigen Rathaus verbleibt! Unser Prinzip in dieser Sache: […] weiterlesen ...

„Je suis Charlie“ – Wir bekennen Farbe. Frei ohne Angst.

Die brutale Ermordung der Journalisten und Zeichner des französischen Satire-Magazins „Charlie Hebdo“, zweier Sicherheitskräfte und weiterer Personen in und an den Redaktionsgebäuden durch islamistische Terroristen erschüttern uns. Sie wurden ermordet, weil sie ihre Grundrechte auf Presse- und Meinungsfreiheit ausübten. Grundrechte, auf denen unsere freiheitliche und offene Gesellschaft aufgebaut ist – die Meinungs- und Kunstfreiheit ist […] weiterlesen ...

CDU weiterhin in schwerem Fahrwasser – Geschäfte mit Gemeindeimmobilien in Timmendorfer Strand weiterhin ungeklärt

          Die CDU erklärt ihre Differenzen als beendet, und der parteiinterne Aufruf zu Konsequenzen ist schlagartig verstummt. Die Aufklärung soll vertagt und einem Unterausschuss (was soll das eigentlich im kommunalen Bereich sein?) überantwortet werden. „Fraktionschef Steen, Parteichef Ellerbrock und die stellvertretende Bürgermeisterin Bauer – das CDU-Dreigestirn“ so SPD Ortsvereinsvorsitzender Peter Ninnemann, „haben dem Hauptausschuss […] weiterlesen ...

Studie: Der Beitrag von Ausländern und künftiger Zuwanderung zum deutschen Staatshaushalt

Zwei Drittel der Deutschen sind laut einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung davon überzeugt, dass Zuwanderung nach Deutschland zulasten der Sozialsysteme erfolgt. Die Frage steht also im Raum: Sind Ausländer tatsächlich eine Belastung für den deutschen Sozialstaat? Ausländer entlasten den Sozialstaat  Ein Blick auf die Fakten schafft hier Klarheit. Die vorliegende Studie von Holger Bonin vom […] weiterlesen ...

Wir trauern um Hans-Joachim Becker

Danke, lieber Jochen, für Deine jahrzehntelange, wertvolle Mitarbeit in unserem Ortsverein und der Fraktion. Dein Leben und Handeln war stets vom sozialdemokratischen Gedanken geprägt. Deine kritischen Worte und Ideen haben uns immer wieder zu neuen Denkanstössen verholfen. Du hattest doch noch so viel vor… Wir trauern um Hans-Joachim Becker Unser tiefes Mitgefühl gilt Deiner Familie. Peter Ninnemann […] weiterlesen ...

SGK-Fachgespräch zur Situation der Flüchtlinge in Schleswig-Holstein

          Schleswig-Holstein muss sich auf den Zuzug von jährlich rund 6.700 Flüchtlingen einstellen, so Innenminister Stefan Studt am 9. Oktober diesen Jahres. Land und Kommunen werden alle Kräfte mobilisieren, um die Menschen angemessen unterzubringen. Diese Entwicklung hat die Kommunen völlig unvorbereitet getroffen. Der Landesvorstand der SGK (Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik) hat deshalb den […] weiterlesen ...