Aktuelles

„SPD vor Ort“ – am 7. September 2015 in Hemmelsdorf

Dorthin gehen, wo die Menschen leben und arbeiten und mit ihnen direkt  sprechen – diesem Motto bleibt der SPD-Ortsverein Timmendorfer Strand treu. Diesmal treffen sich die Sozialdemokraten am 7. September um 19.30 h im Restaurant „Maaßen“ mit Vertreterinnen und Vertretern der Dorfschaft und dortigen Ehrenamtlern, um sich über die aktuelle Situation und Entwicklungswünsche auszutauschen. Interessierte […] weiterlesen ...

„Jamel rockt den Förster“ – Wir waren dabei. Ein Zeichen gegen Rechtsextremismus!

Das Dorf Jamel in Nordwestmecklenburg ist von Neonazis gezielt als „nationalsozialistisches Musterdorf“ besiedelt worden – derzeit sind ca. 80% der EinwohnerInnen der Neonaziszene zuzuordnen. Einer der führenden Köpfe im Ort ist der mehrfach vorbestrafte Sven Krüger, ehemaliger NPD-Kreistagsabgeordneter und Abrissunternehmer (weitere Informationen zu Sven Krüger gibt es HIER). Das Festival „Jamel rockt den Förster“ wurde […] weiterlesen ...

Die SPD verurteilt persönliche Angriffe der CDU auf die Bürgermeisterin

          Die SPD Timmendorfer Strand verurteilt die Pressemitteilung des CDU Ortsverbands zum Wegfall des Kunsthallenprojektes. Gerade einmal vier Wochen sind es her, dass Christian Freitag, frisch gewählter Vorsitzender des CDU-Ortverbandes, „eine gute und faire Zusammenarbeit“ zusicherte. Dieses Versprechen scheint seit Sonnabend in Vergessenheit geraten zu sein, denn in einer Pressemitteilung äußert […] weiterlesen ...

Stellungnahme der SPD und der GRÜNEN zum Thema „Rathausstandort“

Stellungnahme der Fraktion der SPD und der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Sitzung des Hauptausschusses am 16.06.2015 zum Tagesordnungspunkt 07 „Rathausstandort“ Die Fraktionen der SPD und Bündnis90/ die GRÜNEN halten die Standorte Höppnerwegparkplatz oder Ecke Höppnerweg/Poststrasse für ein neues Rathaus für nicht optimal. Die Gründe dafür sind u.a.: die städtebauliche Entwicklung (z.B. Verlegung Wochenmarkt, […] weiterlesen ...

Einmütige Jahreshauptversammlung im SPD Ortsverein. Der neue Vorstand ist gewählt.

Harmonisch und homogen verlief die Jahreshauptversammlung der SPD Timmendorfer Strand / Niendorf am 24. März 2015 in der NTSV-Vereinsgaststätte. Der Ortsvereinsvorsitzende Peter Ninnemann eröffnete die Versammlung, bei der unter anderem Neuwahlen des kompletten Vorstands sowie die Ehrung von langjährigen Mitgliedern auf der Tagesordnung stand, mit folgenden Worten: „Ich freue mich sehr über die große Anzahl […] weiterlesen ...

Termin: Jahreshauptversammlung

Der SPD Ortsverein Timmendorfer Strand / Niendorf lädt ein zur  Jahreshauptversammlung  Datum: Freitag, den 24.04.2015, um 19.00 Uhr Ort: NTSV-Vereinsgaststätte, Poststraße 36d, 23669 Timmendorfer Strand Tagesordnung Begrüßung durch den Vorsitzenden Genehmigung der Tagesordnung Wahl eines Präsidiums Wahl einer Mandatsprüfungskommission Wahl einer Zählkommission Ehrungen von Mitgliedern Berichte a) des Vorstandes b) des Kassierers c) der Revisoren Entlastung des Vorstandes Bericht […] weiterlesen ...

Neues Rathaus in Timmendorfer Strand: Jetzt endlich für die Poststrasse entscheiden!

          Wir fordern die CDU auf, endlich alle anderen Pläne für einen Rathausstandort zu begraben und sich für die zentral gelegene Poststraße zu entscheiden! Wir verlangen: Schluss mit den jahrelangen Hinhalte- und Verzögerungsspielchen! Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass die Verwaltung nicht während der Sanierungsarbeiten im derzeitigen Rathaus verbleibt! Unser Prinzip in dieser Sache: […] weiterlesen ...

„Je suis Charlie“ – Wir bekennen Farbe. Frei ohne Angst.

Die brutale Ermordung der Journalisten und Zeichner des französischen Satire-Magazins „Charlie Hebdo“, zweier Sicherheitskräfte und weiterer Personen in und an den Redaktionsgebäuden durch islamistische Terroristen erschüttern uns. Sie wurden ermordet, weil sie ihre Grundrechte auf Presse- und Meinungsfreiheit ausübten. Grundrechte, auf denen unsere freiheitliche und offene Gesellschaft aufgebaut ist – die Meinungs- und Kunstfreiheit ist […] weiterlesen ...

CDU weiterhin in schwerem Fahrwasser – Geschäfte mit Gemeindeimmobilien in Timmendorfer Strand weiterhin ungeklärt

          Die CDU erklärt ihre Differenzen als beendet, und der parteiinterne Aufruf zu Konsequenzen ist schlagartig verstummt. Die Aufklärung soll vertagt und einem Unterausschuss (was soll das eigentlich im kommunalen Bereich sein?) überantwortet werden. „Fraktionschef Steen, Parteichef Ellerbrock und die stellvertretende Bürgermeisterin Bauer – das CDU-Dreigestirn“ so SPD Ortsvereinsvorsitzender Peter Ninnemann, „haben dem Hauptausschuss […] weiterlesen ...