Thema: Sundbrücke

Kleiner Niendorfer Strandpark: Konfusion bei der CDU Timmendorfer Strand

PRESSEMITTEILUNG Kleiner Niendorfer Strandpark: Konfusion bei der CDU Timmendorfer Strand Die CDU Timmendorfer Strand scheint kopflos bei der Diskussion zum „kleinen Strandpark“ in Niendorf zu agieren. Bereits im Tourismusausschuss am 22.5.2014 wurde durch die CDU Fraktion der Antrag gestellt, den entsprechenden Bebauungsplan 28 dahingehend zu ändern, dass „auf dem Grundstück des kleinen Kurparks in der […] weiterlesen ...

SPD Gemeindevertreter fordern: „Bäderbahn mit ortsnahen Bahnhöfen erhalten!“

PRESSEMITTEILUNG SPD Gemeindevertreter fordern: „Bäderbahn mit ortsnahen Bahnhöfen erhalten!“ Als Ergebnis des Raumordnungsverfahrens (ROV) durch die Landes-planungsbehörde Schleswig-Holstein wird die Bahn-Hinterlandanbindung der festen Fehmarnbeltquerung ins Hinterland verlegt werden. Somit stellt sich die Frage nach dem Erhalt der jetzigen Bäderstrecke mit den ortsnahen Bahnhöfen für Bahnreisende, die jetzt und in Zukunft auf der Schiene anreisen (möchten). Der Vorschlag aus Kiel läuft auf eine […] weiterlesen ...

SPD Timmendorfer Strand zum Ergebnis des Raumordnungsverfahrens: Das Ergebnis ist unzureichend – Wir fordern Nachbesserung für Ortsteile in der 2. Reihe!

Im Grundsatz hat die Landungsplanungsbehörde mit Ihrem am 6. Mai 2014 veröffentlichten Ergebnis zum Raumordnungsverfahren (ROV) der geplanten Festen Fehmarnbeltquerung das umgesetzt, was die Gemeinde Timmendorfer Strand in Ihrer gemeindlichen Stellungnahme zum Raumordnungsverfahren im Frühjahr 2013 gefordert hat. Auf Initiative von Bürgermeisterin Hatice Kara hatte sich eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich aus Mitgliedern aller politischer […] weiterlesen ...

SPD-Abgeordnete aus Ostholstein zum ROV einig: Keine Gewinner – nur unterschiedlich stark betroffene Verlierer!

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn sowie die SPD-Landtagsabgeordneten aus Ostholstein, Sandra Redmann und Lars Winter, haben eine Pressemitteilung zum heute von der Landesregierung präsentierten Ergebnis des Raumordnungsverfahrens der geplanten Festen Fehmarnbeltquerung herausgegeben. *** Bettina Hagedorn (MdB), Sandra Redmann (MdL), Lars Winter (MdL) PRESSEMITTEILUNG Keine Gewinner – nur unterschiedlich stark betroffene Verlierer! Zum heute von der Landesregierung Schleswig-Holsteins präsentierten […] weiterlesen ...

Podiumsdiskussion: „Ist der Güterbahnverkehr durch die Badeorte der Lübecker Bucht noch zu verhindern“ ?

Die Bürgerinitiative „Kein Güterbahnverkehr durch die Badeorte der Lübecker Bucht“, Haffkrug, lädt zu einer Podiumsdiskussion ein: „Ist der Güterbahnverkehr durch die Badeorte der Lübecker Bucht noch zu verhindern“ ?   Am Montag, den 22. Oktober 2012 um 19:00 Uhr in der Christian-Klees-Halle der Jugendherberge Scharbeutz, Strandallee 98 Als Gäste werden erwartet: Herr Dr. Frank Nägele, Staatssekretär Landesregierung […] weiterlesen ...

FBQ Hinterlandanbindung – Möglichkeiten zum Erhalt der Bahnhöfe in Ostholstein

Die Bemühungen des Kreises Ostholstein zur alternativen Trassenfindung zur FBQ/Hinterlandanbindung werden von der SPD-Timmendorfer Strand-Niendorf unterstützt. „Das ändert nichts an der grundsätzlichen Ablehnung der völlig überdimensionierten Verkehrsplanung des Bundes“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Thore Jürgensen. Wie von der Presse gemeldet, hat der Kreis Ostholstein das Büro Konzept21 beauftragt, ein Arbeitspapier zu erstellen. Es sollen Möglichkeiten zum Bahnstreckenerhalt in […] weiterlesen ...