Allgemein

Keine Entschuldigung vom Verkehrsminister – Bettina Hagedorn lässt nicht locker

Bettina Hagedorn (SPD, Mitglied des Bundestages) forderte am 8.11.2012 den Bundesverkehrsminister, Dr. Peter Ramsauer, schriftlich zu einer Stellungnahme und Entschuldigung auf. Es ging um seine Rede vor dem CDU Wirtschaftsrat Ende Oktober, bei der er die Bürgermeister der Küstenorte Ostholsteins massiv kritisierte und darüber hinaus fragwürdige Formulierungen verwendete. Die Antworten liegen nun vor. Bettina Hagedorn gibt sich […] weiterlesen ...

Informationen zum Raumordnungsverfahren der Schienenhinterlandanbindung

Dieses Thema sollte alle Timmendorfer und Niendorfer Einwohner/innen interessieren: Das Raumordnungsverfahren zu der Schienenhinterlandanbindung der festen Fehmarnbeltquerung. Ein sehr komplexes Thema, welches jedoch nicht dazu führen sollte, dass man sich als Bürger/in von Timmendorfer Strand / Niendorf diesem Thema verschließt. Die Gemeinde Timmendorfer Strand hat deshalb am 14.11. eine Veranstaltung in der Trinkkurhalle durchgeführt, um […] weiterlesen ...

Ausbau der Bergstraße: Verwirrung im Ausschuss für Planung und Bauwesen

Zu leidenschaftlichen Diskussionen kam es in der Einwohnerfragestunde des 75. Ausschusses für Planung und Bauwesen der Gemeinde Timmendorfer Strand am 15.11.2012. Gleich mehrere Bürger brachten ihr Unverständniss für den geplanten, kombinierten Rad- und Fußweg im Kurpark im Zuge der Bergstraßenerneuerung zum Ausdruck. Für eine Überraschung sorgte dann der Ausschussvorsitzende, Ingo Muus (CDU), der erstmals eine […] weiterlesen ...

Bettina Hagedorn (MdB) fordert Stellungnahme und Entschuldigung von Verkehrsminister Ramsauer

Bettina Hagedorn (SPD, Mitglied des Bundestages) fordert eine Stellungnahme und Entschuldigung von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer (CDU) bezüglich seiner Rede vor dem CDU Wirtschaftsrat Ende Oktober, bei der er die Bürgermeister der Küstenorte Ostholsteins massiv kritisierte und darüber hinaus fragwürdige Formulierungen verwendete. Siehe auch unser Presseclipping vom 2.11.2012. Der Verkehrsminister bezieht sich jedoch auf eine […] weiterlesen ...

Bürgermeisterin spricht Grußwort vor der Synode der EKD

Vom 1. – 7. November 2012 tagte die Synode der Evangelischen Kirche Deutschland in Timmendorfer Strand. Die Bürgermeisterin der Gemeinde, Frau Hatice Kara (SPD) richtete Grußworte an die Synode, in denen Sie u.a. die Gastfreundschaft und Weltoffenheit von Timmendorfer Strand lobte und von einer „neuen Normalität“ sprach. Schauen Sie sich die Videoaufzeichnung der Grußworte unserer […] weiterlesen ...

Dringlichkeitsantrag der SPD OH: Raumordnungsverfahren zur Trassenfindung der Hinterlandanbindung

Die SPD Kreistagsfraktion Ostholstein beantragt die Erweiterung der vorgesehenen Tagesordnung für die Kreistagssitzung am 2.10.2012 und stellt folgenden Dringlichkeitsantrag: Tagesordnung der Kreistagssitzung am 2.10.2012 Sehr geehrter Herr Kreispräsident Wegener, die SPD –Fraktion beantragt die Erweiterung der vorgesehenen Tagesordnung um den TOP „Raumordnungsverfahren zur Trassenfindung der Hinterlandanbindung einer festen Fehmarnbeltquerung“ und stellt dazu den dringlichen Antrag, […] weiterlesen ...

SPD Timmendorfer Strand mit neuer Homepage

Heute wurde die neue Website des SPD Ortsvereins Timmendorfer Strand / Niendorf freigeschaltet. Ziel ist es, eine größere Kommunikationsplattform zu schaffen. „Es ist uns wichtig, mehr Rückmeldung von Bürgern Timmendorfer Strands zu erhalten. Die Unzufriedenheit mit den jetzigen Einflussmöglichkeiten werden immer lauter, und wir reagieren auf diese Weise darauf“, so die Ortsvereinsvorsitzende der SPD. „Es wäre eine positive Entwicklung, wenn […] weiterlesen ...